Grüner Star (Glaukom)

Die Glaukomerkrankung ist eine chronische Erkrankung des Sehnerven, die mit einem bleibenden Verlust des Gesichtsfeldes bis hin zu Erblindung einhergehen kann. Deshalb ist es wichtig, den grünen Star, das Glaukom, so frühzeitig wie möglich zu entdecken und zu behandeln.

Für die Untersuchung der Sehnerven bieten wir Ihnen ein umfassendes Programm zur Diagnostik (u.a. Augeninnendruck-Analyse mit Corvis-Technologie, optische Kohärenztomografie des Sehnervenkopfes und Perimetrie) montags bis freitags durchgehend zu unseren Sprechzeiten an. Sie werden von Prof. Dr. Kampik, Prof. Dr. Schumann und Dr. Rüping betreut.

Die Behandlung des Glaukoms besteht in der Regel in der Anwendung von Augentropfen, die den Augeninnendruck senken.

Bei fortgeschrittenem Glaukom kann eine Laserbehandlung oder eine Glaukom-Operation helfen, das Fortschreiten der Erkankunge aufzuhalten. Alle Vorbereitungen einer solchen Operation erfolgen in unseren Praxisräumen. Unsere Operateure Prof. Dr. Kampik, Prof. Dr. Schumann und Dr. Rüping nehmen sich umfassend Zeit für individuelle Patientengespräche. 

Die Operation des Glaukoms (Grüner Star) wird meist als ambulante Operation, in Einzelfällen aber auch als stationäre Operation, in der Herzog-Carl-Theodor Klinik in der Nymphenburger Straße oder in der Augenklinik der Universität München in der Mathildenstraße durchgeführt.